Rhodomonas Lens

 

Durch den hohen DHA Gehalt (Docosahexaensäure/Fettsäure) und die dünnere Zellwand im Vergleich zu anderen Algen, kann Rhodomonas Lens selbst von Artemianauplien problemlos verdaut werden. Diese Planktonart ist selbst unter sterilen und professionellen Bedingungen äußerst schwer zu züchten. Beim kleinsten Fehler im Handling kippt die Kultur. Deshalb stellt sich eine Vermehrung der Kulturen in der Hobbyzucht als nahezu unmöglich dar. Auf Grund hoher Kontaminationsgefahr halten wir diese Art nur in einer kleineren Zuchtanlage und haben deshalb immer nur wenige Liter vorrätig. Sprechen Sie uns einfach an.

 

Dosierungsempfehlung zur Korallenversorgung: 30ml pro 100 Liter Beckenvolumen täglich. So werden beispielsweise bei einem 300 Liter Becken täglich 90ml dosiert.

 

Eine ausführliche Anwendungsanleitung liegt Ihrer Bestellung bei.

19,90 €

19,90 € / L
  • 1 kg
  • kurzzeitig nicht verfügbar